Pfingsten 2020

– Ein Hintergrundbericht

Bad Driburg. BDiB organisiert erneut die Übertragung eines Gottesdienstes aus der Stadt. Die Ausstrahlung des aufgezeichneten Pfingstgottesdienstes aus der Evangelischen Kirche in der Brunnenstraße in Bad Driburg erfolgt am Pfingstsonntag, 31.05.2020 um 9:30 Uhr.

Die Evangelischen Kirche sowie Bad Driburg im Blick heißen Sie dazu herzlich willkommen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Haftungsausschluss : Mit dem Abspielen des Videos greifen Sie auf Inhalte des externen Anbieters YouTube zu. Dadurch können dessen Cookies gesetzt werden. Sie stimmen dem zu.

Pfarrer Volker Schmidt (Höxter) führt durch den Gottesdienst. Umrahmt wird dieser mit musikalischen Beiträgen von Eszter Éva Havasi/Querflöte sowie Ascelina Klee/Mezzosopran. An der Orgel: Torsten Seidemann.

Zur Aufführung kommt die Solokantate „Zischet nur, stechet, ihr feurigen Zungen“ zum ersten Pfingsttag über Apostelgeschichte 2, 1 – 3 für Singstimme, Querflöte und Basso continuo aus dem Kantatenzyklus
„Der harmonische Gottesdienst“, erschienen 1726 in Hamburg von Georg Philipp Telemann (1681 – 1767) die Sätze 2 und 3.

Bereits einige Tage zuvor machten sich die am Projekt beteiligten auf, um einen solchen Gottesdienst zu gestalten und aufzuzeichnen.  Kantor Torsten Seidemann, der die musikalische Leitung inne hatte, gestaltete und entwarf zuvor die Konzeption für die Online- Andacht zu Pfingsten. Die beiden weiteren Künstlerinnen Eszter Éva Havasi mit ihrer grandiosen Fertigkeit auf der Querflöte sowie die ausdrucksstarke Mezzosopranistin Ascelina Klee umrahmten den Gottesdienst in würdiger Weise. Die begleitende Orgel trat zwar in den Hintergrund war aber nicht minder hingebungsvoll vom Organisten bespielt worden.

Mit eindrucksvollen Worten nähert sich Pastor Volker Schmidt den virtuellen Zuschauern und versteht es ausgezeichnet diese für  sich zu gewinnen. Dabei wird Pfingsten in seiner geschichtlichen und in der heutigen Art und Weise vom Pfarrer facettenreich beleuchtet. Kamera, Drohnenflug und Schnitt versuchen dabei den Zuschauern die heilige Atmosphäre im Kirchensaal zu vermitteln. Die Kameramänner Tobias Kröger, Wilk Spieker, Andreas Lange und Alexander Bieseke, die rein ehrenamtlich an diesem Projekt mitgewirkt haben, konnten trotz des “einfachen” Equipments eine ansprechende Andacht aufzeichnen. Bad Driburg im Blick organisierte diese Aufzeichnung und sendet, die in stundenlanger Arbeit von Tobias Kröger geschnittene Aufzeichnung, als Premiere am Pfingstsonntag um 9.30 Uhr auf dem eigenen YouTube Kanal.

Gemeinsam hoffen nun alle Beteiligten für etwas Freude in den Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer zu Pfingsten 2020 zu sorgen. Ein Pfingsten, welches in die Geschichtsbücher als eines der besonderen unter ihnen eingehen wird.

Altar zu Pfingsten 2020
Pfarrer Volker Schmidt nach dem Gottesdienst
Bild passt
Tobias Kröger wählt die richtige Perspektive
Eszter Éva Havasi und Ascelina Klee bei der Probe
Stille Zuhörer
Andreas Lange – flexibel ist der Fotograf
Die drei musikalischen Künstler – Eszter Éva Havasi, Ascelina Klee und Torsten Seidemann