Rotary Club Bad Driburg, Ämterübergabe 2024

(Dr. Jörg Wiegand) Bad Driburg

Rotary Club Bad Driburg – Wechsel der Präsidentschaft 
Jüngst übernahm Michael Urhahne von seinem Vorgänger Bernhard P. Humborg den Vorsitz über den Rotary Club Bad Driburg. Neuer Vizepräsident ist Dr. Elmar Steinwart.
Die diesjährige Ämterübergabe des Rotary Clubs Bad Driburg fand traditionell auf der Iburg statt.

Bernhard Humborg blickte auf ein intensives, arbeitsreiches Jahr als Präsident zurück und dankte allen Aktiven im Club, die zur Umsetzung der vielen Projekte beigetragen haben. Viele soziale Projekte wurden finanziell und mit tatkräftiger Hilfe unterstützt. Als Serviceclub stehen insbesondere soziale Belange im Vordergrund. Seitens des Clubs wurden im Jahr 2023/24 rund 25 soziale Projekte mit einem höheren fünfstelligen Betrag unterstützt.
Präsenz zeigte der Club auf zahlreichen Veranstaltungen, die Erlöse kamen rundweg sozialen Einrichtungen zugute. Als herausragendes Ereignis gilt das internationale Kontakttreffen mit fünf befreundeten Clubs aus europäischen Ländern, welches Mitte Mai in Frankreich stattfand und der Freundschaft unter den Völkern dient. 
Weitere gelungene Veranstaltungen waren im März ein Benefizkonzert mit drei Kapellen und das vom Rotary Club Bad Driburg unterstützte Internationale Jugendmusikfestival in Saronno kurze Zeit später.

Stv. Präsident Dr. Elmar Steinwart, Präsident Michael Urhahne, Alt-Präsident Bernhard Humborg vor dem Kaiser-Karls-Turm an der Iburg.

Für ihre besonderen Verdienste wurden diesmal die Rotarier Dr. Sascha Nolte, Prof. Dr. Ansgar Brunn und Werner Lödige ausgezeichnet.
Aus den Reihen des Clubs verstarben drei altgediente Mitglieder, zwei neue Mitglieder konnten gewonnen werden.

Der neue, für ein Jahr gewählte Präsident Michel Urhahne  gab einen kurzen Ausblick auf
das kommende Jahr, das erneut unter einem nationalen und internationalen Motto stehen wird und sich bis Ende Juni 2025 erstreckt. Zur guten Mischung aus altbewährten Veranstaltungen und interessanten neuen Vorträgen kommen auswärtigen Meetings hinzu. Dazu zählen Vorträge zu vielfältigen Themen, der Besuch von Unternehmen und Einrichtungen, die Teilnahme an Benefiz-Veranstaltungen und das internationale Treffen mit fünf befreundeten Clubs in Spanien im Mai 2025.

Der Rotary Club Bad Driburg ist der älteste der drei Rotary Clubs im Kreis Höxter, liegt im Distrikt 1910 und umfasst derzeit rund 60 Mitglieder aus den Kreisen Höxter und Paderborn. Diese stammen aus verschiedenen Berufsgruppen, die Altersspanne reicht von 35 bis 96 Jahre.