Happy St. Patrick´s Day

Doris Dietrich erklärt:

Am 17. März ist jeder von uns etwas Irisch. Auch wenn der St. Patrick’s Day nur in wenigen Ländern bzw. Inseln ein staatlicher Feiertag ist – nämlich in der Republik Irland, Nordirland, Neufundland und Labrador sowie Montserrat – wird doch das „Irisch sein” auf der ganzen Welt gefeiert. Hier zehn interessante Fakten über den St. Patrick´s Day:

1. ES WAR EINMAL

St. Patrick ist einer der berühmtesten Schutzheiligen Irlands. Am 17. März jährt sich der Todestag des heiligen Patrick (um 385-461), der im 5. Jahrhundert an der Verbreitung des christlichen Glaubens auf der “Grünen Insel” beteiligt war. Irische Auswanderer brachten die Feiern zu Ehren ihres Nationalheiligen auch in die USA.

2. EIN HOCH AUF DEN OFFIZIELLEN FEIERTAG!

In Irland wird der Tag erst seit 1903 offiziell gefeiert. Da die Grüne Insel hauptsächlich katholisch ist und der St. Patrick’s Day auf denselben Tag fällt wie der Beginn der Fastenzeit, war es ursprünglich ein ruhiger und religiöser Festtag. Bis 1960, als ein Gesetz es den Pubs erlaubte, an St. Patricks Day zu öffnen.

3. DER SCHUTZHEILIGE AUCH BEKANNT ALS MAEWYN

St. Patrick ist eigentlich kein Ire namens Patrick: Geboren unter dem Namen Maewyn Succat war der irische Schutzheilige eigentlich Brite. Laut der Legende wurde er in die Sklaverei nach Irland verkauft, als er noch ein Teenager war. Er wurde religiös, flüchtete zurück nach England, wurde zu einem geweihten Priester namens Patrick und begann, die irisch-keltischen Heiden zum Christentum zu konvertieren.

4. DAS BEFREIEN VON DEN SCHLANGEN

Die Legende besagt, dass St. Patrick Irland von der Schlangenplage befreite. Aber laut Biologen gab es nie irgendwelche echten Schlangen in Irland. Die diplomatische Erklärung ist, dass die Schlangen eine Metapher für das Heidentum sind, welches St. Patrick verdrängt hat.

5. DIE BELIEBTEN KLEEBLÄTTER

Es wird gesagt, dass St. Patrick Kleeblätter benutzte, um die heilige Dreifaltigkeit (Vater, Sohn und der Heilige Geist) den Iren zu erklären. Die Kelten glaubten, dass jedes Blatt des Klees eine Bedeutung hat und daher war der Gebrauch von Klee als Lehrmaterial erfolgreich: St. Patrick gründete viele Kirchen, Schulen und Klöster und machte das Kleeblatt beliebt.

Färbung des Chicago Rivers

6. ES WERDE GRÜN

Überall ist Grün, soweit das Auge reicht – von Haaren über Kleidung bis sogar hin zum Essen. Wir reden hier nicht von Spinat, sondern von Bagels, Pfannkuchen und sogar Bier – wenn man grüne Lebensmittelfarbe hinzufügen kann, wird es am St. Patrick´s Day serviert. Aber der Spaß mit Farben endet hier noch nicht: Flüsse, Denkmäler und auch ganze Skigebiete werden grün.

Sehenswürdigkeiten wie der Turm von Pisa oder die Oper in Sydney erleuchten heute in Grün. In Dublin ist zu Ehren des irischen Nationalheiligen eine Lichtershow geplant.

Bereits seit 2010 beteiligten sich Städte in aller Welt an der irischen Tradition und ließen etwa die Oper in Sydney oder den schiefen Turm von Pisa ergrünen.

In München findet seit 1996 jährlich eine Parade zum Saint Patrick’s Day statt, an der nicht nur irische, schottische und englische, sondern auch einige deutsche Gruppen teilnehmen.  Sie entwickelte sich zur größten kontinentaleuropäischen Parade und lockte 2007 etwa 26.000 bis 30.000 Teilnehmer und Zuschauer an. Am 17. März werden in München im Rahmen des weltweiten „Greenings“ mehrere Wahrzeichen abends mit grünem Licht angestrahlt. 2016 war zum ersten Mal das Münchner Hofbräuhaus beteiligt, außerdem erstrahlten die Allianz Arena, der Olympiaturm und die BMW Welt in Grün.

7. GRÜN IST DAS NEUE BLAU

Obwohl jeder grün wird, bevorzugte St. Patrick anscheinend blau und der Beweis kann immer noch auf alten irischen Flaggen gefunden werden. Während der Irischen Rebellion im Jahre 1798 wurde das Tragen von Kleeblättern und der Farbe Grün zu einem Symbol der nationalen Zugehörigkeit – und ist bis heute geblieben.

8. AUF ZUR PARADE

Neben dem Trinken und Tragen von Grün ist eine Parade zu besuchen oder daran teilzunehmen, die beste Art, den St. Patrick´s Day zu begehen. Interessanterweise finden die größten Paraden außerhalb von Irland statt, da die Auswanderergemeinden in der ganzen Welt die Feierlichkeiten sehr ernst nehmen.

Auch auf der Insel selbst wird die Nationalfarbe heute am 17. März nicht zu übersehen sein – unter anderem bei einer Lichtershow in Dublin mit Hunderten Drohnen. Wegen der Pandemie müssen die Iren allerdings weitgehend auf virtuelle Feiern ausweichen. Die traditionellen Paraden in Dublin und Belfast wurden zum zweiten Mal in Folge abgesagt.

9. PROST!

Am St. Patrick´s Day verdreifacht sich beinahe der weltweite Genuss von Guinness – von 5,5 Millionen Pints an einem regulären Tag bis auf 13 Millionen Pints. Das macht 150 Pints in der Sekunde! Na dann Prost

10. LECKER, LECKER!

Corned Beef und Cabbage (Kohl) ist ein typisches Gericht, das einfach hervorragend zum Bier passt – auch wenn diese Mahlzeit von irischen Immigranten in New York „erfunden” wurde. Das mag wohl auch erklären, warum in den Vereinigten Staaten mehr als 11 Milliarden Kilogramm Beef und mehr als 900 Millionen Kilogramm an Cabbage an diesem Feiertag verbraucht werden.

Queen Elizabeth II. beglückwünschte das Nachbarvolk zu seinem Ehrentag und erinnerte an ihren Besuch im Mai 2011. “Uns verbinden Familien, Freundschaft und Zuneigung – das Fundament unserer Partnerschaft, das heute noch genauso wichtig ist wie vor zehn Jahren”, hieß es in einer Mitteilung der 94-Jährigen.

Infobox

In der Liborigalerie existiert seit vielen Jahren ein einzigartiger und lebhafter irischer Pub im Herzen von Paderborn.

Klicken Sie auf das Bild
The Auld Triangle Irish Pub in Paderborn
From our hearts to your homes: Happy St. Patrick´s Day!
We hope you enjoy your Party Bags and celebrate St. Patrick´s Day with Music and laughter.
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Haftungsausschluss : Mit dem Abspielen des Videos greifen Sie auf Inhalte des externen Anbieters YouTube zu. Dadurch können dessen Cookies gesetzt werden. Sie stimmen dem zu.

Auf Drängen von Umweltschützern wird seit der Parade 1966 kein Uranin mehr zur Färbung des Chicago Rivers eingesetzt, sondern ein für die Natur unbedenklicher, pflanzlicher Farbstoff verwendet. Die genaue Zusammensetzung des (orangenen) Pulvers wird bis heute geheim gehalten. ⬆️

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Haftungsausschluss : Mit dem Abspielen des Videos greifen Sie auf Inhalte des externen Anbieters YouTube zu. Dadurch können dessen Cookies gesetzt werden. Sie stimmen dem zu.

Heute Abend ab 20:00 Uhr gibt es ein St. Patrick´s Day Special ⬆️