“Over in the Gloryland”

Gospelsongs zum Zuhören und zum Mitsingen

Bad Driburg. Am Sonntag, den 2. Februar 2020 fand ein Gospelkonzert der besonderen Art statt. Der Gospelchor “Spirit Voices” unter der Leitung von Torsten Seidemann entführte die knapp 200 Zuschauer in der evangelischen Kirche in ein musikalisches “Lobesland”.

Der Gospelchor in der voll besetzten Kirche in der Brunnenstraße

Die knapp 30 Ausführenden brachten die Zuhörer in eine beswingte Stimmung. Dabei war das Wetter draußen vor der Türe alles andere als beswingt.

Jeder war eingeladen mitzusingen.

Neben bekannten traditionellen Gospelsongs sang der Gospelchor einen modernen Gospelsong von Niko Schlenker, die Jazz- Motette „Jubilate“ von Johannes Matthias Michel und den Gospelchoral „Tut mir auf, die schöne Pforte“ von Matthias Nagel. Bekannte Lieder konnten von den Konzertbesuchern mitgesungen werden, was viele auch spontan machten. Dabei wurden auch die Hände zum Klatschen immer mehr. Der Rythmus lud regelrecht dazu ein.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Haftungsausschluss : Mit dem Abspielen des Videos greifen Sie auf Inhalte des externen Anbieters YouTube zu. Dadurch können dessen Cookies gesetzt werden. Sie stimmen dem zu.

Infobox:

Als große eigene Konzerte wurde die Der Gospelchor “Spirit Voices” besitzt einen eigenen Facebookauftritt. Gleichzeitig lädt er ein, mit ihm gemeinsam zu singen. Er ist in der Evangelischen Kirchen­gemeinde Bad Driburg beheimatet Er entstand im Jahr 2009 aus einem kleinen Projektchor für das Mass Choir-Projekt „Die 10 Gebote“ in Dortmund. Seitdem hat sich die kleine Gruppe um Kantor Torsten Seidemann zu einem Gospelchor entwickelt, der 2 – 3 Konzerte im Jahr gibt. Als große eigene Konzerte wurden die

  • 10 Gebote” im Jahr 2010, 
  • “Amazing Grace” im Jahr 2015 und 
  • “Luther” im Jahr 2017 aufgeführt.

Unterstützt von ProjektsängerInnen und Solisten, die unter Carola Sodt ihre Rollen einstudiert hatten.

Klicken Sie auf das Bild