Gräfliche Kliniken Bad Driburg mit neuer Chefärztin Orthopädie / Unfallchirurgie

Antje Kiewitt (Director Public Relations)

Bad Driburg. Dr. med. Susanne Thomczyk ist seit dem 01. Juli 2024 neue Chefärztin Orthopädie/Unfallchirurgie der Gräflichen Kliniken Bad Driburg und tritt damit die Nachfolge von Dr. Michael Ullmann an.  Zuletzt hatte die Medizinerin die Ärztliche Leitung der Klinik im Park/Medical Park Bad Sassendorf (Fachklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin und Osteologie) inne. „Ich freue mich, meine vielfältigen Erfahrungen jetzt an den Standorten der Gräflichen Kliniken Bad Driburg einbringen zu können“, so Dr. Thomczyk. Als passionierte Golfspielerin gilt ihr besonderes Interesse der Sportmedizin. „In der Orthopädie kann ich meine Leidenschaften ideal verbinden“, sagt die 41-jährige.  sich „Mit Frau Dr. Thomczyk wollen wir unsere Reha-Kliniken als Leuchttürme der Region weiter mit exzellenter Medizin stärken“, so Marko Schwartz, Geschäftsführer der Gräflichen Kliniken Bad Driburg. „Wir freuen uns, mit ihr eine fachlich versierte Chefärztin gefunden zu haben, die bewusst für die Rehabilitationsmedizin mit ihren patientenzentrierten Behandlungskonzepten entschieden und sich der ganzheitlichen Medizin verschrieben hat.“  Zum Verbund der Gräflichen Kliniken gehören die vier Reha-Einrichtungen: Moritz Klinik in Bad Klosterlausnitz (Thüringen), die Caspar Heinrich Klinik, Marcus Klinik und die Park Klinik in Bad Driburg. 

Dr. med. Susanne Thomczyk ist ab dem 01. Juli 2024 Chefärztin der OrthopädieUnfallchirurgie an allen drei Standorten der Gräflichen Kliniken Bad Driburg.