Altern mit Haltung – Filmvorführung im Bad Driburger Kino und Gesprächsrunde

Bad Driburg. Wie Elena Wirth Bad Driburg im Blick mitteilte, findet am Mittwoch, dem 16. Oktober, um 19.00 Uhr im Bad Driburger Kino eine Filmvorführung mit einer anschließenden Gesprächsrunde statt. „Gestorben wird morgen“ – der Dokumentarfilm von Susan Gluth entführt laut Elena Wirth die Zuschauer „mit Leichtigkeit“ nach Sun City, in eine Stadt mit rund 40.000 Einwohnern in Arizona. „In der Stadt leben nur Menschen ab 55 Jahren. Das Leben ist für die Bewohnervergleichsweise günstig. Viele kleine und größere Arbeiten,

» Weiterlesen

Radon-Messungen in der Grundschule unter der Iburg

Bad Driburg. Aufgrund der Ergebnisse von Radon-Messungen in der Grundschule unter der Iburg informierten Schulleiterin Roswitha Roß, Bürgermeister Burkhard Deppe und Wolfgang Tewes vom städtischen Hochbauamt die Öffentlichkeit. Leider war unsere Redaktion über diese Informationsveranstaltung nicht informiert worden. ➡️ Hier geht es zu weiterführenden Informationen zu dem Gas Radeon Die Neue Westfälische berichtet in ihrer Online-Ausgabe, dass bei den Umbaumaßnahmen in der Bad Driburger Grundschule unter der Iburg während einer Messung ein hoher Referenzwert für Radon aufgefallen war. Dieses Gas

» Weiterlesen

Gesundheitsförderung, Produktivität und Sport gehen Hand in Hand

Herausragende Erkenntnisse zur Bedeutung von Kommunikationsprozessen im Betrieblichen Gesundheits-management (BGM) prämiert Bad Driburg. Das Sporttherapeutische Zentrum der Caspar Heinrich Klinik gab der Preisverleihung den passenden Rahmen. In Kooperation mit der Universität Paderborn wurde die herausragende Abschlussarbeit im dortigen Studiengang „Angewandte Sportwissenschaft“ prämiert. Das Preisgeld in Höhe von 500 Euro stiftete die Caspar Heinrich Klinik. Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff überreichte persönlich den symbolischen Scheck. Den Preis für herausragende Abschlussarbeiten an der Universität Paderborn erhielt Thorsten Auer. In seiner Bachelorarbeit untersuchte der

» Weiterlesen

Halloween – ein Fest an dem sich die Geister scheiden

Werbering lädt alle Kinder zur Halloween-Aktion ein Bad Driburg. (bb) Für viele ist Halloween ein Fest, das aus Amerika nach Deutschland geschwappt ist und sie befürchten, dass diese Festlichkeit den ebenfalls am 31. Oktober stattfindenden Reformationstag oder den Martinstag, an dem u.a. auch Süßigkeiten gesammelt werden, verdrängt. Doch auch in den USA erfreut sich Halloween erst seit dem 19. Jahrhundert immer größerer Beliebtheit. Bräuche und Traditionen wurden dort erst durch irische Einwanderer bekannt und zum Teil abgewandelt. Es wird angenommen,

» Weiterlesen

Neues vom Glasmuseum – Zuwachs auch im Förderverein

Bad Driburg. Der Vorsitzende des Fördervereins Glasmuseum Josef Reckers konnte zur Mitgliederversammlung zahlreiche Gäste begrüßen, darunter Bürgermeister Burkhard Deppe und seinen zweiten Stellvertreter Horst Verhoeven, Karl-Heinz Menne, den ehemaligen Hauptamtlichen Bürgermeister, Rolf Dege, den vorherigen Vorsitzenden, und Daniel Winkler von der Bad Driburger Touristik. Der 2. Vorsitzende Oliver Kleine war terminlich verhindert und hatte sich entschuldigt. Der Vorstand kann sich über fünf neue Mitglieder freuen und zählt nun im Förderverein insgesamt 161 Mitglieder. Das Museumsteam besteht aus 13 Ehrenamtlichen, denen

» Weiterlesen

„i-Kfz“ Auto online zulassen momentan gestört

Kreisverwaltung arbeitet mit Hochdruck an Behebung Kreis Höxter/Bad Driburg. Die sogenannte „i-Kfz“, die internetbasierte Fahrzeugzulassung ist derzeit nicht durchführbar. Das berichtet Susanne Weber, zuständig für die Zulassungsstelle in Höxter, BDiB auf Nachfrage gegenüber. Grund seien technische Probleme, die derzeit aufgrund wichtiger Wartungsarbeiten unvermeidbar seien. Auch andere Zulassungsstellem im gesamten Bundesgebiet haben derzeit Störungen innerhalb dieses digitalen Verfahrens, welches die Zulassung eines KFZ, die Um- bzw. Abmeldung für alle Beteiligten vereinfachen soll. Laut Aussage von Elena Wiegers, zuständig für das operative

» Weiterlesen

Ab Winterfahrplan 2020 halbstündlich mit der Eggebahn nach Paderborn und Höxter

NWL investiert eine Million Euro für Zusätzliche Fahrten auf der Eggebahn Bad Driburg. Wenn alles klappt wie gestern beschlossen, können mit Inkrafttreten des Winterfahrplanes 2020 in den Hauptverkehrszeiten morgens und nachmittags zwischen Paderborn und Holzminden zusätzliche Züge rollen.  Ein entsprechendes Konzept hat die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) am gestrigen Dienstag beschlossen, so Thomas Ressel (NWL) BDiB gegenüber. So ist vorgesehen, dass in den Frühstunden zwischen 6.30 und 8 Uhr sowie zwischen 15 und 18 Uhr alle 30 Minuten

» Weiterlesen

Ehemaliger Bocholter Stadtbaurat legt Finger in die Wunde

Ulrich Paßlick stellt Bad Driburg in Sachen Fahrradinfrastruktur schlechtes Zeugnis aus Bad Driburg. Sein Bad Driburger Kollege, Baudezernent Martin Kölcer lud zum öffentlichen „Impuls Radverkehr“ am vergangenen Montag ins Bad Driburger Rathaus ein. Knapp 50 Zuhörer waren gekommen, um sich über den ausführlichen Vortrag des ehemaligen Stadtbaurat Ulrich Paßlick (62) der 75 000 Einwohner zählenden Vorzeigestadt Bocholt, nahe der Niederländischen Grenze,über dessen Konzept in Sachen Fahrradinfrastruktur zu informieren. Fast 24 Jahren leitete Ulrich Paßlick (parteilos) das Bocholter Baudezernat. Der gebürtige

» Weiterlesen

pro barrierefrei – bad driburg: Inge Ernst löst Diana Deppe als Sprecherin ab

Die Selbsthilfegruppe pro barrierefrei – bad driburg wählte eine neue Sprecherin. Inge Ernst (59), gebürtig aus Salzkotten, aufgewachsen in Bad Driburg-Siebenstern, Mutter einer Tochter und zweier Söhne, ist von Anfang an dabei und versteht es genauso wie bereits ihre Vorgängerin, sich in die Situationen ihrer Mitmenschen und besonders in die der beeinträchtigten Personen hineinzuversetzen. Diana Deppe (43), Mitbegründerin der Selbsthilfegruppe, hatte bereits vor geraumer Zeit gebeten, diese Funktion aus gesundheitlichen Gründen in andere Hände zu legen. Bis zur Neuwahl übernahm

» Weiterlesen

Die Nethequelle in Neuenheerse erstrahlt im neuen Glanz

Die Nethequelle in Neuenheerse

Neuenheerse. Im Dorfkern von Neuenheerse entspringt die Nethe, die nach knapp 50 Kilometer bei Godelheim in die Weser und schließlich ca. 300 km weiter bei Bremerhaven in die Nordsee mündet. Die Nethequelle war nicht immer frei zugänglich. Damals gelang es der Gemeinde erst nach langen Verhandlungen einen Zugang zur Quelle zu erwerben. Nach den Plänen des Kreisamtmanns Möller, in Warburg, erhielt die Quelle eine saubere Sandsteinwölbung. Eine bogenförmig ausgeführte Steinmauer staute das Quellwasser, um es schließlich in mehreren kleinen Kaskaden

» Weiterlesen

Randale in Altenbeken – Polizei sucht Zeugen

Randale und Zerstörung in Altenbeken Realschule

POL-PB: Zeugen nach Randale am Mittwochabend gesucht. Altenbeken (ots) (mb) Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro haben Randalierer am Mittwochabend in und am Schulgebäude am Gardeweg angerichtet. An der Bollerbornstraße wurden Autos beschädigt. Gegen 22.30 Uhr meldeten Anwohner laute Geräusche vom Schulhof am Gardeweg. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass Randalierer auf dem Schulhof Mülleimer demoliert und Müll auf dem Schulhof verteilt hatten. Zwei Laternenmasten waren umgeknickt worden. Am Schulgebäude hatten die Täter mehrere Scheiben eingeschlagen und waren

» Weiterlesen

Winterfütterung der Vögel – Wichtige Hilfe im Winter, schon jetzt Futterstellen suchen.

Ob Futterhäuschen oder Meisenknödel, in vielen Gärten, Balkonen und auf Terrassen sind diese Utensilien im Winter wieder zu sehen. Das Füttern von Vögeln zur Winterzeit hat in Deutschland schon eine lange Tradition. Es ist ja auch ein tolles Erlebnis, wenn im Winter an den Futterstellen die Tiere aus nächster Nähe beobachtet werden können. Gerade Kinder finden es unheimlich spannend, wenn die Vögel zur Landung ansetzen und sich mit Futter versorgen. Das Füttern der Tiere ist nicht nur ein Naturerlebnis sondern

» Weiterlesen
1 2